home loans
home loans

Trainingsplatz Status

Platz neben der BIB Arena:

 

Platz hinter der BIB Arena:

 

Parkstadion:

 

Platz DRK:

Nur E-Jugend

(Ampelquelle)

kommende Spiele


Freitag, 29.08.2014
 

III. Herren -
SV Scharrel

:

BV Garrel II -
II. Herren

:

Samstag, 30.08.2014
 

SG Thüle/II. Damen -
SC Winkum
(Kreispokal)

:

SV Bethen -
I. Damen
(Kreispokal)

:

Sonntag, 31.08.2014
 

I. Herren -
FC Lastrup

:

 

letzte Ergebnisse


Donnerstag, 21.08.2014
 

I. Damen -
SV Mehrenkamp

2:1

Freitag, 22.08.2014
 

II. Herren -
SV Peheim-Grönheim II

3:1

Samstag, 23.08.2014
 

SG Thüle/II. Damen -
SV BW Ramsloh

1:4

Sonntag, 24.08.2014
 

SV Gehlenberg II -
III. Herren

2:4

SV Strücklingen -
I. Herren

3:0

 

SV Bösel e.V. - News

Bösel, 25.08.2014

I. Herren bleiben Sieg- und Punktlos

Strücklingen – Bösel 3:0 (3:0) 
Die Fußballer des SV Bösel haben am Sonntag auch das dritte Ligaspiel verloren. Beim Aufsteiger SV Strücklingen unterlagen die Schützlinge von Matthias Rieck-Göken am Ende mit 0:3 (0:3).

Wie zu erwarten agierten die Hausherren aus einer sicheren Defensive heraus und überließen Bösel das Spielgeschehen. Die Gäste fanden allerdings kaum einmal ein Durchkommen, zudem spielte dem SVS die frühe Führung durch einen Treffer von Thomas Schulte (13.) in die Karten.

Unmittelbar vor der Halbzeit sollte dann die Vorentscheidung fallen. In der 44. Minute netzte zunächst Hannes Kruse zum 2:0 ein, und in der Nachspielzeit erhöhte Florian Schoon (45.+2) sogar auf 3:0.

Somit zog sich Strücklingen nach der Pause noch weiter zurück. Die Gäste wussten daraus jedoch kein Kapital zu schlagen, und bissen sich an der gut gestaffelten Abwehr der Hausherren weiterhin die Zähne aus. Letztlich brachten die Schulte-Schützlinge das 3:0 unbeschadet über die Zeit.

(Quelle: FuPORT)

 

Bösel, 23.08.2014

I. Herren wollen den ersten Dreier der Saison

SV Strücklingen - SV Bösel. Der SV Bösel befindet sich noch immer auf der Jagd nach dem ersten Dreier. Bisher weist das Punktekonto nach zwei absolvierten Ligaspielen noch keinen Zähler auf. Als Hauptgrund für die schwache Ausbeute sieht Bösels Trainer Matthias Rieck-Göken die angespannte Personallage. Er habe gegen den SV Bethen (2:4) und gegen den SV Harkebrügge (2:4) auf mehrere Leistungsträger verzichten müssen. 

Dass sich die Personallage ein wenig entspannt, sieht laut Rieck-Göken, im Moment nicht so aus. Der Einsatz von Duc-Trung Pham, Tim Bruns und Vitali Schlegel ist fraglich. Zudem kann Roland Matejko noch nicht eingesetzt werden.

"Bei Roland warten wir weiter auf die Freigabe aus Ungarn", so Rieck-Göken. Der spielstarke Magyar wäre ohne Frage eine echte Verstärkung für die Elf von Trainer Rieck-Göken.

In der spielfreien Woche wurde intensiv trainiert, berichtet Bösels Coach. Darüber hinaus habe er sich den kommenden Gegner SV Strücklingen angeschaut. "Eine gute Mannschaft, die wir nicht unterschätzen werden", sagt Rieck-Göken (Sonntag, 15 Uhr). 

(Quelle: FuPa)

 

Bösel, 13.08.2014

Spielansetzungen der Jugendmannschaften online

Die Spielansetzungen für den Jugendbereich sind nun online. Auf fussball.de können diese eingesehen werden

 

Bösel, 12.08.2014

Herren verlieren auch das zweite Saisonspiel

SV Harkebrügge - SV Bösel 4:2 (2:2). Bereits in der ersten Halbzeit ging es munter zur Sache. Schon nach vier Minuten hatte Mizgin Tonga die Hausherren in Führung geschossen. Trotz einer starken Anfangsphase konnte der SVH nicht nachlegen. Dafür kam der SV Bösel stärker auf. Niko Schmolke (19., Foulelfmeter) und Tim Runden (20.) sorgten für eine zwischenzeitliche Gästeführung. Dann kochte das Waldstadion: Denn in der 26. Minute vernaschte Piotr Dziuba gleich drei Böseler Spieler und versenkte den Ball zum 2:2-Pausenstand.

Die zweite Halbzeit begann denkbar schlecht für Harkebrügge: Alexander Schessler sah wegen grober Unsportlichkeit die gelb-rote Karte. Trotz Unterzahl war Harkebrügge gleichwertig. Alexander Heidt markierte die erneute Führung für den Aufsteiger. Nun warf Bösel alles nach vorne. Doch ein Kontertor von Heidt (89.) machte alle Hoffnungen auf eine Wende zunichte.

Tore: 1:0 Tonga (4.), 1:1 Schmolke (19., Foulelfmeter), 1:2 Runden (20.), 2:2 Dziuba (26.), 3:2, 4:2 Heidt (70., 89.).

Schiedsrichter: Mark Kanne (SV Scharrel); SrA.: Buß, Bensch.

(Quelle: NWZ)

 

Bösel, 12.08.2014

BV Varrelbusch holt sich Pokal

Turnier zur Erinnerung an Walter Turschner – Acht Teams am Start

Varrelbusch spielte im Finale gegen den gastgebenden SV Bösel. Die Halbfinals wurden im Neunmeterschießen entschieden. (von Wilfried Leser)

Beate Höffmann (links) überreichte Maik Alberding (Mitte) vom BV Varrelbusch den Wanderpokal, rechts Werner Alberding, der das Turnier leitete. (Bild: Wilfried Leser)

Der BV Varrelbusch ist Sieger des Walter-Turschner-Gedächtnis-Pokalturniers in Bösel. Mit einem 1:0 Sieg gegen den Gastgeber SV Bösel holte die Mannschaft zum vierten Mal den Wanderpokal, der nun für ein Jahr in Varrelbusch bleibt.

Weiterlesen...